surprise 4 you

Suche
www.besucherzaehler-homepage.de

Direkt zum Seiteninhalt

AGB's

INFO

Vertragsgegenstand:

Die gelisteten Artikel werden dem Shop "surprise 4 you - old & new" vom Eigentümer (Privatperson=Lieferant) zum Verkauf zur Verfügung gestellt.
Der Verkauf erfolgt auf fremden Namen und auf fremde Rechnung.
Zu diesem Zwecke hat der Lieferant vom Shop-Inhaber in dessen Geschäftslokal die entsprechenden Präsentationsflächen durch eine Einstellgebühr zeitbegrenzt zu erwerben.
Die Bezahlung erfolgt im Voraus zu den in der Artikelliste angeführten Gebühren.
Gegenleistung: Präsentation, Preisetiketten, Werbematerial, Verkaufsberatung, usw. Die Mietfächer können in der vereinbarten Zeit ohne weitere Gebühren ständig nachbestückt werden.
Der Vertrag beginnt und endet mit den oben angeführten Daten. Nach dem Verkauf des letzten Artikels bei Verzicht auf weitere Nachbestückung erlischt der Vertrag bereits zu jenem Zeitpunkt.
Zeitguthaben bei Verzicht der Ausnützung können nicht außerhalb der vereinbarten Zeiten eingefordert werden.
Nach dem oben genannten Enddatum nimmt der Shop-Inhaber die Artikel aus dem Sortiment.

Preisfindung:

Artikel werden nur nach Absprache und Terminvereinbarung angenommen!
Der Lieferant erstellt eine Auflistung der einzelnen Artikel sowie einen Preisvorschlag. Diese ausgefüllte Liste muss mit Unterschrift zusammen mit der Anlieferung der Ware abgegeben werden. Die Festsetzung der Lieferpreise (Kundenanteil) erfolgt in gegenseitigem Einverständnis.
Die Verkaufspreise werden vom Shop-Inhaber festgelegt und richten sich nach der allgemeinen Markt- und Verkaufssituation sowie den Mitbewerbern. In den Verkaufspreisen ist die Spanne (Provision) für den Shop-Inhaber sowie sämtliche steuerlichen Abgaben enthalten.

Verhandlungsspielraum:

Seinem Einverständnis vorausgesetzt, räumt der Eigentümer dem Shop-Inhaber einen Verhandlungsspielraum beim Verkauf ein. Eine Reduzierung des Verkaufspreises wird von beiden Parteien zu gleichen Teilen getragen.

Abrechnung, Auszahlung und Rückgabe der nicht verkauften Artikel:

Innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach dem obengenannten Enddatum müssen die gelieferten Artikel abgeholt werden. Zumindest muss ein Abholtermin vereinbart sein (eventuell wegen Urlaub oder Krankheit).
Die Abrechnung und Auszahlung der verkauften Artikel erfolgt unter Berücksichtigung der 14-tägigen Rückgabefrist (für Kunden) nach kurzfristiger Absprache.
Die Rückgabe der nicht verkauften Artikel kann ebenfalls nach kurzfristiger Absprache jeder Zeit erfolgen.
Die Auszahlung erfolgt als Barauszahlung oder bei höheren Beträgen als Überweisung auf ein in Österreich geführtes Bankkonto.


Nichtabholung der zur Verfügung gestellten Artikel:

Wird die Ware nicht innerhalb der generell gültigen 14-tägigen Nachfrist bzw. dem vereinbarten Abholungstermin abgeholt, erlöschen alle Ansprüche gegenüber dem Shop-Inhaber. In diesem Falle überträgt der Eigentümer das Eigentumsrecht an der zur Verfügung gestellten Ware an den Shop-Inhaber. Dieser verfügt dann über das Entscheidungsrecht bezüglich der weiteren Verwendung der nicht abgeholten Ware.

Mängel:

Es werden nur Artikel in einwandfreiem Zustand entgegengenommen. Auf etwaige Mängel oder Reparaturbedürftigkeit muss unbedingt hingewiesen werden. Es sollten nur solche Artikel zum Verkauf angeboten werden, die man auch selber in diesem Zustand kaufen würde! Ansonsten bestätigt der Eigentümer mit seiner Unterschrift, dass ihm wissentlich keinerlei Mängel bekannt sind. Für den Fall der Mangelhaftigkeit der Waren verpflichtet sich der Eigentümer, den Shop-Inhaber gegenüber Dritten klag- und schadlos zu halten.

Gewährleistung:

Da es sich um Geschäfte auf fremden Namen und auf fremde Rechnung handelt und der Shop-Inhaber als reiner Vermittler fungiert, wird keinerlei Gewährleistung für Waren von Privatperson zu Privatperson übernommen!

Datenschutz:

Dieser wird strengstens eingehalten. Alle persönlichen Angaben werden ausschließlich nur für den innerbetrieblichen Gebrauch genutzt.
Die Anonymität der Herkunft der Artikel wird unsererseits strengstens gewahrt.

Haftung:

Der Warenlieferant versichert mit seiner Unterschrift, alle alleinigen Eigentumsrechte an der Ware zu besitzen und trägt somit die volle Verantwortung sowie die Haftung für die absolute Richtigkeit dieser Aussage!
Der Shop-Inhaber übernimmt weiters auch generell KEINE HAFTUNG für:
Schäden durch Diebstahl, Schäden durch Feuer und Wassereinbruch sowie höhere Gewalt , Vandalismus (Beschädigung und Verschmutzung durch Dritte) sowie für Verlust und Schwund.
Nicht fristgemäß abgeholte Ware geht in das Eigentum des Shop-Inhabers über und wird nach eigenem Ermessen weiterverkauft, entsorgt oder caritativen Zwecken zugeführt. Auf die Bedeutung des Eigentumsverlustes wird laut
§ 864a AGBG und § 6 Abs. 1 Z 2 KSchG insbesondere aufmerksam gemacht.

Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

H O M E | GALERIE | N E U W A R E N | F L O H M A R K T | PFLANZEN | INFO | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü